Eigenheim im Immobilien-Lexikon

Fast die Hälfte der über 36 Millionen Privathaushalte in Deutschland sind Eigentümer an Grundstücken, Gebäuden und Wohnungen. Im Vergleich zu den europäischen Nachbarn ist der Anteil derjenigen, die ein Eigenheim haben, eher gering. Die eigenen vier Wände gehören jedoch nach wie vor zum wichtigsten Ziel im Leben der meisten Menschen, obwohl sie eine ziemlich teure Angelegenheit sind. Unter Umständen trägt man ein Leben lang die finanziellen Belastungen. Man muss auf jeden Fall davon ausgehen, dass in den ersten fünfzehn Jahren die finanzielle Belastung für den Immobilieneigentümer größer ist als für den Mieter. Danach sieht es jedoch ganz anders aus. Je mehr Jahre verstreichen, umso besser schneidet der Eigenheimbesitzer ab.
Text (c) 2017: C. H.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ